Your Money Or Your Life Vicki Robin Buchtipp

Buchtipp – Your Money Or Your Life von Vicki Robin

Willkommen zurück! 🙂
Falls euch einmal eure Motivation fehlt euch um das Thema Finanzielle Freiheit zu kümmern, empfehle ich euch das Buch von Vicki Robin, „Your MONEY Or Your LIFE: 9 Steps to transforming your relationship with money and achieving financial independence“ in Englisch oder die deutsche Version „Mehr Geld für mehr Leben: Wie Sie in neun Schritten Ihre Beziehung zum Finanziellen ändern – und früher in Rente gehen können“.

Ich werde euch nicht jedes dieser 9 Schritte hier beschreiben, da sonst womöglich der Reiz das Buch zu kaufen sehr gering ist (ich empfehle es euch zu besitzen :-)). Ich werde aber auf ein paar Punkte eingehen, die meine Motivation für die Themen Finanzielle Freiheit und Passives Einkommen bestätigt hat, wenn nicht sogar verbessert hat.

Zu aller erst ein kleiner Kauftipp. Ihr könnt versuchen euer Buch über den Amazon Händler Bookoutlet Germany zu kaufen. Ich konnte das Buch für 6 Euro erwerben, während der Neupreis bei Amazon zwischen 14-16 Euro liegt (je nach Version).

Nun aber zum Buch. Hier die Punkte, die ich sehr interessant finde, mir geholfen haben und seitdem anwende.

1. Behalte den Überblick über jeden Cent, den du einnimmst oder ausgibst in deinem Leben!

Um ehrlich zu sein, hatte ich schon immer einen Überblick meiner Kosten. Aber immer nur über meine Fixkosten. Nicht über meine täglichen Ausgaben, die ich z.B. für Kaffee oder Mittagessen in der Arbeit hatte.
Seit ca. 2 Monaten gebe ich nun jeden Tag jeden Cent in eine App auf meinem Smartphone ein. Ich muss zugeben es macht Spaß. Seitdem ich weiß, wie viel Geld ich für was ausgebe, probiere ich meine Ausgaben immer geringer zu gestalten.
Im Buch steht, jeder sollte sein Weg finden, wie er die Ausgaben im Überblick behält.
Ich habe eine sehr hilfreiche und kostenlose App im Appstore gefunden. Money Manager. Hier der Link für Android und für IOS.

Probiert es aus. Es dauert eine gewisse Zeit, dass Ihr auch immer daran denkt, eure Ausgaben einzutragen jeden Tag. Aber solltet Ihr es regelmäßig machen, wird es auch euch Spaß machen. Man sagt ja, jede Gewohnheit kommt nach 21 Tagen. Quält euch 21 Tage und dann gehts von alleine! 🙂

2. Wie viel Lebenszeit bzw. Lebensenergie tauscht du gegen Geld ein?

Einige Seiten dieses Buches gehen über das Thema, wie viel Geld du für eine Stunde Lebenszeit tauscht. Das war für mich ein sehr interessantes Kapitel.
Zu sehen, wie viel Geld du tatsächlich pro Stunde verdienst, wenn erst einmal deine Transportkosten (und Fahrzeit), deine täglichen Ausgaben für Frühstück und Mittagessen in der Arbeit oder deine Ausgaben für dein Abendprogramm (wegen einem stressigen Arbeitstag) abgezogen werden.

3. Der Crossover Point

In diesem Buch wird auch nochmal genauer erläutert und dargestellt, ab welchem Zeitpunkt, du deine Finanzielle Freiheit erreicht hast. Mit vielen Beispielen von den verschiedensten Personen, die Ihr Leben umgeworfen haben und die Freiheit erreicht haben.
Der Crossover Point ist der Punkt in deinem Leben, in der dein Passives Einkommen pro Monat deine Ausgaben pro Monat decken.

Fazit

Ich habe dieses Buch innerhalb wenigen Tagen gelesen und bin gerade dabei es ein zweites mal zu lesen. Meiner Meinung nach, ist das Buch eins der wichtigsten, die ich bis jetzt gelesen habe und mich motiviert haben, mich mit dem Thema weiter zu beschäftigen.
Viel Spaß beim Lesen! Lest auch meine anderen Beiträge zum Thema Finanzielle Freiheit.

Ich werde mit der Zeit immer wieder neue Buchtipp Beiträge erstellen. Melde dich in meinem Newsletter an und sei der erste der davon erfährt 🙂

Erhalte Neuigkeiten direkt per Email 🙂




No Comments

Post A Comment