Finanzielle Freiheit

Der zweite Schritt zur Finanziellen Freiheit – Reduziere deine Ausgaben auf das nötigste – Kontoführungsgebühren, Netflix, Spotify und andere Geldausgaben minimieren

Je weniger Ausgaben du hast, desto mehr kannst du Sparen und Investieren um schneller deine Finanzielle Freiheit zu erreichen!

Wir probieren durchgehend unsere Ausgaben auf das nötigste zu reduzieren. Sobald wir etwas gefunden haben, dass wir reduzieren können, verwenden wir es für etwas anderes. Dieser Schritt ist sehr wichtig bevor wir anfangen unsere Finanzen zu automatisieren. Du wirst im nächsten Beitrag erkennen, wie wir das verfügbare Geld aufteilen.

Zu Beginn musst du versuchen, deine Ausgaben Schritt für Schritt zu prüfen und dir zu überlegen, ob es eine Möglichkeit gibt, diese zu reduzieren.

Option 1 – Kontoführungsgebühren

Viele von uns haben ein Girokonto bei einer Bank, die Kontoführungsgebühren verlangt. Auch wenn für dich die Gebühren nicht hoch erscheinen, solltest du dir überlegen dein Konto bei einer anderen Bank zu eröffnen. Das ist zwar ein kleiner Aufwand, aber er lohnt sich. Viele Banken bieten einen automatischen Kontowechselservice an, der für dich alle deine Kontakte anschreibt und die Kontonummer automatisch ändern lässt.
Wir haben unser Girokonto bei der Deutschen Kreditbank (DKB). Die Bank bietet ein kostenloses Girokonto (mit kostenloser Visa-Kreditkarte) und bietet zudem eine Menge an kostenlosen Sparmöglichkeiten (im nächsten Beitrag werden die Sparmöglichkeiten genauer beschrieben). Das Online Banking ist auch sehr übersichtlich und für jeden zu verstehen.
Hier gibt es weitere Informationen zum DKB Girokonto.

Option 2 – Netflix, Spotify, Amazon Prime

Womöglich hat jeder aus deiner Familie oder jeder deiner engen Freunde einen eigenen Netflix oder Spotify Account. Sollte jetzt noch jeder einzeln dafür bezahlen, dann würden wir euch empfehlen, einen Account gemeinsam zu nutzen und die monatlichen Kosten zu teilen. Dies spart euch auf das Jahr gerechnet ein kleinen Betrag.

Solltet Ihr keine Möglichkeit haben euren Account gemeinsam mit jemand anderem zu nutzen, gibt es noch die Möglichkeit (falls Ihr Student seid), euren Spotify oder Amazon Prime Account auf Studentenstatus umzuändern.

Option 3 – von monatlicher Zahlungsweise auf jährliche Zahlungsweise wechseln

Viele Anbieter bieten einen geringeren Preis (berechnet auf den Monat), wenn Ihr von der monatlichen Zahlung auf eine jährliche Zahlung ändert. Viele von euch werden jetzt denken „Ich kann nicht einfach so auf einmal den jährlichen Betrag zahlen und die Zahlweise ändern“. Das ist auch völlig in Ordnung. Müsst Ihr auch nicht sofort machen. Im nächsten Beitrag erklären wir euch, wie Ihr eure Finanzen automatisiert. Kurzer Ausblick vorab: Setzt euch ein Sparziel (zum Beispiel den benötigten jährlichen Betrag) und sobald Ihr den Betrag erreicht habt, ändert eure Zahlungsweise.

Lese auch folgende Beiträge für den 3-Schritte Plan

Finanzielle FreiheitFinanzielle Freiheit

Erhalte Neuigkeiten direkt per Email 🙂




No Comments

Post A Comment